Das Leben mit Taubblindheit

Filmbeitrag und Interview mit dem Mitteldeutscher Rundfunk Thüringen am 17.08.2018.

Mit den Händen die Welt erfahren

Bitte hier anklicken. https://www.ardmediathek.de/tv/MDR-TH%C3%9CRINGEN-JOURNAL/Mit-den-H%C3%A4nden-die-Welt-erfahren/MDR-TH%C3%9CRINGEN/Video?bcastId=7545420&documentId=55187968

Irmtraud Sieland von der Selbsthilfegruppe Taubblinde Thüringen wurde unterstützt durch Taubblindenassistentin Marita Müller und Gebärdensprachdolmetscher Thomas Schulz.

- Wie findet sich ein taubblinder Mensch im Alltag zurecht?

- Was klappt ohne hilfe, was nicht?

- Gibt es ausreichend Unterstützung?

- Wie ist es um die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben gestellt?

MDR-Beitrag finden Sie hier (Verfügbar bis 24.8.).

200 Taubblinde demonstrieren für mehr Rechte

LINKS zu FILMBEITRÄGEN

http://mediathek.rbb-online.de/rbb-fernsehen/abendschau/leben-ohne-zu-sehen-und-zu-hoeren?documentId=17435478

http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/1999152/Taubblinde-demonstrieren-fuer-mehr-Rechte?bc=svp;sv0;kua1999030#/beitrag/video/1999152/Taubblinde-demonstrieren-fuer-mehr-Rechte

ZEITUNGSLINKS

http://www.jungewelt.de/2013/10-05/060.php

http://www.kobinet-nachrichten.org/de/1/termine/27821/Demonstration-taubblinder-Menschen-in-Berlin.htm

http://www.taz.de/Helfer-fuer-Taubblinde/!124958/

http://www.berliner-zeitung.de/berlin/demonstration-von-taubblinden-schwarze-luftballons-gegen-isolation,10809148,24530710.html

http://www.welt.de/newsticker/dpa_nt/regioline_nt/berlinbrandenburg_nt/article120640682/200-Taubblinde-demonstrieren-fuer-mehr-Rechte.html

http://www.tagesspiegel.de/berlin/protest-am-reichstag-taubblinde-demonstrieren-fuer-anerke

http://www.abendblatt.de/newsticker/dpa_nt/regioline_nt/berlinbrandenburg_nt/article120603533/Taubblinde-demonstrieren-fuer-bessere-Versorgung.htmlnnung-ihrer-behinderung/8889254.html

http://www.morgenpost.de/berlin-aktuell/article120629831/Taubblinde-demonstrieren-in-Berlin-fuer-mehr-Unterstuetzung.html

http://www.rbb-online.de/panorama/beitrag/2013/10/portraet-taubblinde-frau-berlin.html

http://www.neues-deutschland.de/artikel/834998.taubblinde-pochen-auf-ihre-rechte.html

http://www.bild.de/regional/berlin/berlin-regional/taubblinde-demonstrieren-fuer-bessere-versorgung-32657892.bild.html

http://aktuell.marburgnews.de/homepage/soziales/info.php?id=8703

BILDLINK:

http://www.gettyimages.de/Search/Search.aspx?EventId=182279904#

Die vielen Ankündigungen und Berichte vorher sind hier nicht enthalten.
Auf You Tube finden sich auch Livestreams.

Programmhinweis:
http://www.heute.de/ZDF/zdfportal/programdata/dcb09010-2729-4c96-8520-565a475f3e4c/20208694

Andere

http://fjhmr.wordpress.com/2013/09/30/interview-mit-einem-taubblinden-jeden-buchstaben-einzeln-in-die-hand-lormen/ Karl im Interview

Aktion Taubblinde: Kundgebung in Berlin am 04. Oktober 2013

Veröffentlicht am 05.10.2013

Vor knapp 10 Jahren hat das Europäische Parlament die Mitgliedsstaaten aufgefordert, die Rechte taubblinder Menschen anzuerkennen und ihnen Geltung zu verschaffen. 2009 hat die Bundesregierung die UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen unterzeichnet. Immer noch warten taubblinde Menschen auf Verbesserungen, die Situation in Deutschland verstößt massiv gegen geltendes Recht. Das Grundgesetzt sagt klar und deutlich:

Artikel 1: Die Würde des Menschen ist unantastbar.
Artikel 2: Jeder hat das Recht auf freie Entfaltung seiner Persönlichkeit.
Artikel 3: Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden.

Für uns ist eine würdevolles, selbstbestimmtes Leben sowie die Entfaltung unserer Persönlichkeit nur mit qualifizierter Assistenz möglich. Wer nicht sehen und nicht hören kann, braucht Unterstützung für Mobilität und Kommunikation. Das ist möglich und wenige Stunden qualifizierte Assistenz pro Tag würden uns bereits in die Lage versetzen, aktiv und selbstbestimmt zu leben. Genau dieses Assistenz fehlt weitestgehend, die Folge sind oftmals erschütternd unwürdige Lebenssituationen, fehlender Informationszugang, keinerlei Handlungsmöglichkeiten, Isolation und Abhängigkeit.

Wir werden massiv benachteiligt, denn wir sind eine kleine Gruppe von zirka 6000 Menschen ohne Lobby. Darum demonstrieren wir für unsere Rechte und qualifizierte Assistenz.

Weitere Information finden Sie unter:

www.aktion-taubblind.de
www.bundesarbeitsgemeinschaft-taubblinde­n.de
www.leben-mit-usher.de
www.stiftung-taubblind-leben.de

Protest am Reichstag - Taubblinde demonstrieren für Anerkennung ihrer Behinderung

Foto: Selbsthilfegruppe Taubblinden-Gruppe in Thüringen

400 Taubblinde treffen sich am 04. Oktober 2013 am Reichstag zur weltweit ersten Demonstration, sie fordern die politische und rechtliche Anerkennung ihrer Behinderung. Denn viele von ihnen erden nicht richtig versorgt – dabei sind sie ohne Unterstützung hilflos. Mehr Information, siehe beigefügter Zeitungsartikel etc.

Download - Taubblinde demonstrieren für Anerkennung pdf

Download - Taubblinde demonstratieren für mehr Unterstützung, Berliner Morgenpost jpg

Download - Taubblinde demonstrieren in Berlin, Thüringer Allgemeine Zeitung jpg